About

Am 20. Septemer 2016 schlug mein Leben eine neue Richtung ein. 
Eine Frage. Ein Handschlag. Eine Reise.

Und seither immer neue Herausforderungen.

 

Bis zu diesem Zeitpunkt dachte ich tatsächlich von mir selbst, ich würde die Welt wach und aufmerksam erleben, bewusst sein und eine grenzenlose Offenheit besitzen.

Mit Beginn dieser neuen Zeit jedoch wurde mir ziemlich schnell klar, dass das ganze Gegenteil der Fall war.

Ich bekam Fragen gestellt, die ich noch nie zuvor gehört hatte. Und mehr als einmal blieb mir nicht nur die Luft weg und die Antwort fiel aus, ich fühlte mich auch immer und immer wieder wie ertappt, ja gar umstellt.

 

Die Wahrheit ist: Ich war nicht nur intollerant anderen Menschen und Menschengruppen gegenüber, es offenbarten sich zudem mehr und mehr meine Kontexte, meine Glaubenssätze, meine Kulissen zu meinen Mitmenschen und zu mir selbst, vor denen sich mein bisheriges Leben abgespielt hatte.

Erst jetzt lernte ich mich tatsächlich kennen, kam mir selbst auf die Schliche und traute mich mehr und mehr, noch tiefer zu tauchen. Das ließ mitunter auch Tränen fließen.

"Wenn Du auf Dein Leben zurückblickst und Dir wird nicht schlecht, dann sieh noch einmal hin!"

 

Und tatsächlich: Die Abgründe, vor denen ich fortan immer öfter stand, bescherten mir ein Gefühl der Ohnmacht und Erstarrtheit.

 

Dachte ich wirklich etwas derart Verachtendes über Männer, Eltern, Autoritäten oder andere Gruppierungen? Hatte ich allen Ernstes von mir selbst gedacht, etwas Besseres zu sein? Hatte ich bisher wirklich nie mit allen Menschen auf Augenhöhe operiert, sondern erschuf durch mein Denken und Verhalten die größte Fallhöhe?

 

Über den Weg der Anerkennung lernte ich, mein bisheriges Sein zu wandeln.

Und ich lerne es noch immer.

Veränderungen und Umwälzungen folgten. Im Innen wie im Außen.

 

Dich lade ich nun herzlichst ein, mich und uns auf unserer Visions- und Transformationsreise zu begleiten!

 

Was hältst Du davon, Dir hier unsere Geschichte anzuhören?

 Dalai Lama (Das Lächeln des Himmels)

Das Kleingedruckte

Gerne teile ich in diesem Blog meine Ansichten und Mindsets mit der Welt. Ich stelle Fragen und gebe Anregungen, die die Leser und Menschen in ihrer Mündigkeit belassen und inspirieren können, selbst aktiv(er) zu werden auf ihrem ganz eigenen Weg. Dazu ist der Blog gewissermaßen zu lesen wie ein Tagebuch. Dank des Internets ist es möglich, auf diese Weise Menschen anzuziehen, die ähnlich denken und leben. Dafür bin ich dankbar!
Würdest Du, lieber Leser, bitte folgendes beachten: Alle Artikel in diesem Blog entspringen meinen Gedanken und alles, was hier beschrieben wird, ist durch meinen Wahrnehmungsfilter gegangen. Es werden Haltungen und Interpretationen dargestellt. Das Geschriebene geht zurück auf Situationen, die ich erlebt habe, Dinge, die ich gelernt habe, Informationen, Ideen, Philosophien, die ich gelesen, gehört, erfahren oder mir selbst erarbeitet habe. Aus meiner Sicht ist es daher wichtig, alles, was Du hier liest, absolut wertfrei zu betrachten und es als das anzuerkennen, was es ist. Nicht mehr und nicht weniger.

 

Auf www.karmaqueen.org sowie allen Plattformen von LOVENORMAL streben wir ein wertschätzendes Miteinander an. Dies gilt vor allem für einen öffentlichen Austausch in den Kommentaren.

 

Jederzeit bin ich und sind wir bereit für einen konstruktiven Austausch und Inspirationen Deinerseits.

Vielen Dank für Dein Sein und Deinen Besuch auf unseren Seiten!