Transformation

Transformation · 11. September 2019
Ich denke, dass der Zustand des Glücklich-Seins die tiefe innere Sehnsucht von uns allen ist. Spüren wir nicht alle irgendwie, dass die Schöpfung uns glücklich gesehen hat, als sie uns erdachte? Deshalb ist es nach meinem Empfinden eine DER Fragen und Wünsche überhaupt von so ziemlich jedem Menschen. Im Einklang zu sein, in Harmonie, im Frieden.

Transformation · 02. August 2019
Diese ganz tiefe Freude von innen heraus. Dieses Gefühl von Glückseeligkeit gepaart mit der Verbundenheit zu allem: BEGEISTERUNG. Sie ist ein Zustand, der uns Flügel verleiht auf dem Weg zur Erfüllung. Über ein Gefühl, das - von meinem Standpunkt aus - ganz natürlich für uns Menschen ist

Transformation · 30. Juni 2019
Begeistert sein! In Harmonie sein, ausgeglichen. Die Verbundenheit zu allem spüren. Pure Begeisterung leben, in jedem Augenblick! Komm mit uns auf diese Gedankenreise!

Transformation · 08. Mai 2019
Wie schwer fällt es uns oft, zu dem zu stehen, was wir getan haben, zu akzeptieren, dass unser Verhalten zerstörerisch war? Meist betreffen die Konsequenzen unseres vermeintlich "falschen" Handelns unsere Mitmenschen. Es kann aber auch ebenso gut um uns selbst gehen. Der folgende Artikel berichtet von einer Handlung tiefer Liebe, von blockierenden inneren Ursachen und zeigt, welches Potenzial in der Praxis wahrhaftiger Vergebung steckt.

Transformation · 27. April 2018
Mit dem Untertitel seines Buches "Eine neue Erde" deutet Eckhart Tolle auf die Dringlichkeit eines Wandels im Menschen hin: "Bewusstseinssprung anstelle von Selbstzerstörung". Und darum geht es ihm. Sein Werk wirft einen Blick auf die absoluten Anfänge des menschlichen Bewusstseins, beginnend an einem Tag auf der Erde vor 114 Millionen Jahren - noch vor jeglicher menschlicher Bevölkerung, - und nimmt uns mit auf eine Reise in die tiefsten Schichten unseres Seins.

Transformation · 12. April 2018
Anfang des Jahres 2016 befand ich mich inmitten von unzähligen neuen Gedankenanstößen und Impulsen von außen. Diese zu verarbeiten, für mich anzunehmen und transformatorisch für mich zu nutzen, fiel mir manchmal schwer. Es ist der ungetrübte Blick auf sich selbst, den ich damals zum ersten Mal so richtig wagte. Irgendwann fiel die Entscheidung, das 'Neue Denken' mit einem äußerlich erkennbaren Zeichen zu begrüßen: Ich traf die Entscheideung, meine langen Dreadlocks abzuschneiden.

Transformation · 31. März 2018
"Your life is your message to the world. Make sure it’s inspiring."