· 

Die Skulptur "Freiheit"

Das Thema Freiheit begleitet mich schon seit einer ganzen Weile und so entstand im Zuge des Philosophierens über all die Fragen, die sie mit sich bringt, eine Skulptur.

Die Ideenfindung

Wenn ich Bücher aus der sogenannten Weiterentwicklungsliteratur lese - zu welchem Thema auch immer - stelle ich immer wieder fest, dass ich das Gelesene zwar irgendwie immer auf mich beziehen kann, dass ich mich wiederfinde, Anregungen bekomme und bestimmte Strategien anwenden kann. Doch scheint es mir als stünde ich im Zentrum einer Zirkelblume: Ich ziehe immer Kreise um mich selbst. Ich schweife ab von mir und tauche ein in die Gedanknenwelt eines anderen. Um am Ende doch wieder bei mir selbst anzukommen. Für mich bedeutet es, dass jeder Mensch seine ganz eigene Wahrheit hat und lebt. "Du bist der wichtigste Mensch in Deinem Leben.", sagt Robert Betz. Und so kam mir im Zuge meiner Überlegungen die Idee, eine menschliche Figur als Grundlage für meine Plastik zu nehmen.

 

Die Gedanken sind frei
Tatsächlich scheinen unsere Gedanken der einzige Rückzugsort eines jeden
Menschen zu sein, in den niemand außer man selbst einzudringen imstande ist.
Niemand sonst kann Einfluss darauf nehmen und unsere Gedanken führen uns
überall hin. Mit ihnen erschaffen wir Welten, beschwören Situationen herauf,
bauen uns unsere eigene Realität. Dort sind wir unendlich, unabhängig und
haben alle Möglichkeiten.
Das bekannte Volkslied "Die Gedanken sind frei", das vor allem in Zeiten politischer Unterdrückung der Sehnsucht der Menschen nach Freiheit Ausdruck verlieh, kam mir immer wieder in den Sinn. Und da die Gedanken im Kopf entstehen, kristallisierte sich bald die Absicht heraus, die menschliche Figur, die als Basis für meine Plastik dienen sollte, auf den Kopf zu reduzieren.

Frei wie ein Vogel

Genau wie es sich in meinem Traumbild verdeutlicht, stellt das Fliegen für mich den Inbegriff und eine schöne Metapher für die Freiheit dar. Und damit verbunden auch Vögel. Es dauerte nicht lange, da reifte die Idee heran, einen Adler zu gestalten, der symbolisch für die freien Gedanken aus dem menschlichen Kopf herausbricht - die letztendliche Gesamtkomposition war geboren.

Die fertige Skulptur

Die Figur ist eine bühnenplatische Ausfertigung mit einer als Bronzeimitation gestalteten Oberfläche. Die Plastik steht auf einem lackierten Holzsockel und hat eine Gesamthöhe von etwa 100 cm.

© Maria Seidel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0